Einen 100-prozentigen Schutz vor Erkältung gibt es nicht, aber häufig führt ein lückenhaftes oder schlicht und einfach falsches Wissen über Ansteckung und Übertragung bei vielen Menschen zur Schnupfnase. Wer die Auslöser und vor allem die versteckten Gefahrenquellen kennt, minimiert das Risiko. Krankheitserreger können auf mehreren Wegen übertragen werden. Die häufigsten sind Tröpfchen- und Sch...

Unerwünschte Arzneimittelwirkung (UAW) ist der Fachbegriff für die Nebenwirkung eines Arzneistoffes. Weniger als 20% der  Nebenwirkungen von Arzneimittel sind nicht vorhersehbar wie z.B. Intoleranz und Allergie. Die restlichen 80% der Nebenwirkungen wie z.B. das pharmakologische Wirkspektrum und die Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln  und Lebensmitteln sind vorhersehbar. Unerwünschte Ne...

Vielfach haben ältere Menschen Probleme mit Arzneimitteln, obwohl sie auf die Frage: "Kennen Sie sich mit dem Medikament aus? " eine positive Antwort geben. Doch häufig stellt sich heraus, dass ihnen die Anwendung auf Grund funktionaler Defizite nicht mehr so gut wie früher gelingt. Die Anwendungen einiger Arzneiformen ( z.B. Augentropfen, Pulverinhalatoren, Insulinpens ) sind oft komplex und s...

Biochemische Kuren bieten Ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit, das allgemeine Wohlbefinden und die eigene Vitalität zu unterstützen und das Immunsystem zu stärken. Eine kurmäßige Anwendung ist im Gegensatz zur üblichen Anwendung von Vorteil, wenn im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung persönliche Schwächen und immer wiederkehrende Störungen grundlegend beeinflusst und ausgeheilt werden sollen....

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Bewegung, frische Luft, eine ausgewogene Ernährung und Entspannung gehören in Ihren Alltag, um zu jeder Jahreszeit gesund zu bleiben. Besonders im Herbst und Winter sind wir anfällig für Erkältungskrankheiten. In der kalten Jahreszeit ist es wichtig, das Immunsystem in Takt zu halten. Genauso sollte aber auch der Frühling nicht unterschätzt werden: Trotz er...